Archiv des Autors: Siby BAG

Über Siby BAG

schon immer Öko, einfaches Grünes Mitglied seit 1984, sonst unter www.sibyllecentgraf.de zu gange

Mai Exkursion zu Kröten, Fröschen und dem Welterbe in Kassel

Diese Galerie enthält 10 Fotos.

Bei unseren beiden Exkursionen war vom Laubfrosch über Kreuzkröten + Molchen und dem UNESCO Weltkulturerbe im Bergpark Wilhelmshöhe alles dabei, was man sich für eine Mai-Sitzung als Öko nur wünschen kann. Dank auch unserem Europaabgeordneten Martin Häusling und der Bundestagsabgeordneten Dr. … Weiterlesen

Galerie

Flüsse und Seen jetzt schützen!

„Flüsse und Seen sind Schwerpunkt des Artenreichtums, übernehmen wichtige Aufgaben für Hochwasserschutz und Wasserqualität und haben hohe Bedeutung für Erholung und Tourismus. Deutschland hat sich verpflichtet, allerspätestens bis 2027 einen guten ökologischen Zustand für unsere Gewässer zu erreichen. Von der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hochwasserschutz

…und noch mehr zum Meer

Unsere Meere sind der größte Lebensraum der Erde. Sie sind die Schatzkammern der Artenvielfalt und von unschätzbarem Wert für uns alle. Dennoch vergiften wir sie täglich und wir müllen sie bis in die Arktisregion zu. Der Meeresatlas der Boell-Stiftung von 2017 beleuchtet die Problematik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökologie | Verschlagwortet mit , ,

Freiwillige Partnerschaftsabkommen im internationalen Holzhandel

Die Wälder der Erde sind von unschätzbarer Bedeutung. Deshalb spielen Wälder in vielen internationalen Prozessen eine große und von Deutschland forcierte Rolle. Wegen der  vielfältigen Funktionen von Wald für Mensch, Natur und Umwelt, wie beispielsweise zum Schutz des Klimas, zum Erhalt der Biodiversität oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wald | Verschlagwortet mit , , , ,

Wir haben die Meere innerhalb einer Generation mit Plastik zugemüllt

Unser Grüner Co-Vorsitzender Robert Habeck und auch Günther Oettinger, EU-Kommissar für Haushalt und Personal, plädieren für eine Plastiksteuer. Diese hätte eine Lenkungswirkung, würde Alternativen zum Plastik fördern und damit Müll im Meer vermeiden. Gleichzeitig könnte eine Plastiksteuer Einnahmen auf Ebene der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökologie, Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , ,

Strategien zum Umgang mit dem Wolf

Der Wolf steht nicht für Wildnis. Es ist das erste Tier dass der Mensch domestiziert hat. Auch der wilde Wolf kann sich hervorragend an die menschliche Umgebung anpassen, beispielsweise an degradierte Bergbaufolge-Landschaften. Neue Reviere werden vom Wolf überall erschlossen, Wanderungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökologie, Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , ,

Insektensterben – Krefeld-Studie und Möglichkeiten für mehr Naturschutz

Referat von Jochen Goedecke, NABU Landesverband Ba-Wü, Referent für Landwirtschaft Hier zum Download: 2018-01-19 Berlin Präsentation Insektensterben Die Vortragsinhalte und unsere anschließende Diskussion haben wir im Protokoll festgehalten: 180216_Protokoll BAG Ökologie_TOP Insekten  

Veröffentlicht unter Ökologie, Landwirtschaft, Naturschutz | Verschlagwortet mit , ,

Winter-Exkursion: nachhaltiges Bauen, Regenwasserbewirtschaftung und die Idee der Gemeinschaft

Globales Denken und lokales Handeln sind in der UfaFabrik zur gebauten Realität in Berlin-Tempelhof geworden. Nach unserem dreitägigen BAG-Öko Wintertreffen parallel zur Internationalen Grünen Woche in Berlin erkundeten wir unter Leitung von Marco Schmidt, TU Berlin/BBSR und Werner Wiartalla, UfaFabrik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökologie | Verschlagwortet mit , , ,

Erwiderung an den Bauernverband

Als Reaktion auf die Pressemitteilung des Deutschen Bauernverbandes mit der Forderung zur Bekämpfung der afrikanischen Schweinepest, die Zahl der Wildschweine in Deutschland aufgrund drohender finanzieller Schäden, um 70% zu reduzieren, gibt die  BAG Ökologie folgendes  zu bedenken: Die industrielle Massentierhalung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landwirtschaft | Verschlagwortet mit ,

Verringerung der klimawirksamen Emissionen in Deutschland durch Moorschutz

Beschluss der BAG Ökologie vom 20. Januar 2018 auf Grundlage eines veränderten  Autorenpapiers von Christof Martin (SH), Andreas Müller (NRW), Ralf Gros (NDS) Hier der beschlossene Antrag zur Wiedervernässung von entwässerten Moorböden zum Download 180120_BAG_Oekologie_Moorschutz_Beschluss

Veröffentlicht unter Grünland, Klimaschutz | Verschlagwortet mit , ,